„Die 10 Gebote der Ökologie“

Friedrich Schmidt-Bleek: Die 10 Gebote der Ökologie. Radikal einfach, radikal konsequent. Du sollst … : 1. die Lebensräume aller Lebewesen achten. 2. natürliche Ressourcen sparen. … 9. dich ökologisch fortbewegen. 10. dich informieren. (aus dem Inhaltsverzeichnis)

Verlagsinformationen

Dicke Bücher über die Zerstörung unserer Umwelt sind genug geschrieben worden, doch bewirkt haben sie so gut wie nichts. Ungehemmt vergeuden wir natürliche Grundstoffe aller Art und konzentrieren zugleich alle Kraft darauf, die Erderwärmung zu stoppen – sind aber blind für den großen Zusammenhang: Die einseitige Fixierung auf die Treibhausgase verstellt uns den Blick für die dringend notwendige radikale Reduzierung des Rohstoffverbrauchs. Dabei ist ein intelligenter und wirklich nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten längst möglich, sagt Friedrich Schmidt-Bleek, der große alte Mann der Umweltforschung. Soll keiner behaupten, er habe nichts gewusst! Die 10 Gebote der Ökologie sind 10 einfache und klare Regeln, die für alle gelten – für jeden Einzelnen wie für Wirtschaft und Politik. Eindringlich und verständlich, in bestechender Logik und unabweisbarer Klarheit.

Verlagsinformation von der deutschen Nationalbibliotehk d-nb.de